Willkommen im ANDEREN HAUS VIII

5raumhotel an der Rummelsburger Bucht

Set Anfang des Jahres wird das Andere Haus VIII als Boarding-House geführt. Näheres hierzu finden Sie unter „Preise“.

Das 1879 von Hermann Blankenstein, einem Schinkelschüler, erbaute „Arresthaus für männliche Corrigenden“ wurde zur DDR-Zeit als Krankenstation des Gefängnisses Rummelsburg genutzt. Von 2005 bis 2007 denkmalgerecht restauriert und in seiner alten Schönheit wieder hergestellt, ist es jetzt ein besonderes Nachtquartier im Osten Berlins.

Sie übernachten in diesem ehemaligen Gefängnis direkt am Ufer der Rummelsburger Bucht und sind dennoch nur 15 Minuten vom Alexanderplatz entfernt.

Individuell eingerichtete Zellen, teilweise mit Wasserblick, und wohltuende Ruhe erwarten Sie abends nach Ihren Entdeckungstouren durch die lebendige Metropole.

Im ANDEREN HAUS VIII, seinerzeit von den Berlinern spöttisch „Seehotel“ genannt, finden Sie weitere Spuren der bewegten deutschen Geschichte: statt Fernseher gibt es im Gewölbeflur Bücher von Zeitzeugen, die zru DDR-Zeit eingesessen haben, und Literatur zum russischen Einfluss auf Menschenbild und Strafvollzug in dieser Ära.

 

Der Geheimtipp für Kenner und Liebhaber Berlins.

Wir wünschen eine interessante Zeit in Berlin.